Kooperationsklassen

In Kooperationsklassen werden Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam an der allgemeinen Schule unterrichtet. Grundlage ist der Lehrplan der Grund- bzw. der Mittelschule. Die notwendige Förderung findet an der allgemeinen Schule statt und wird durch die Mobilen Sonderpädagogische Dienste unterstützt.


Aufgabenbereiche des MSD in einer Kooperationsklasse:

 

 

  • Förderdiagnostik und Förderplanung
  • Förderung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedar
  • Unterstützung der Klassenlehrkraft in Übungsphasen oder Freiarbeitsphasen durch individuelle Hilfestellung im Klassenverband
  • Teamteaching
  •  professioneller Austausch

 

                 

 

Durch die intensive Zusammenarbeit des SFZ mit der allgemeinen Schule wird es Schülerinnen und Schülern mit erhöhtem Förderbedarf ermöglicht, am Unterricht der Regelschule inklusiv teilzunehmen.

 

 

 

Betreute Kooperationsklassen im Schuljahr 2019/2020

                     

Grundschule Gotteszell (Jahrgangsstufen 3 und 4) 

Grundschule Kollnburg (Jahrgangsstufe 4)

Grundschule Ruhmannsfelden (Jahrgangsstufen 2 und 4)

Mittelschule Ruhmannsfelden (Jahrgangsstufen 5 und 8)

Grundschule Teisnach (Jahrgangsstufen 3 und 4)

Mittelschule Teisnach (Jahrgangsstufen 5 und 6)

Grundschule Viechtach (Jahrgangsstufen 3 und 4)

Mittelschule Viechtach (Jahrgangsstufen 5 und 6)