Christbaumschmuck für den „Viechtacher Adventsweg“

Schon im September begannen die Vorbereitungen für die Produkte die unser Elternbeirat auf dem Viechtacher Adventsweg am 25.11-27.11.2022 verkauft.

Die gesamte Schulfamilie hat geschnitten, gefüllt und gestaltet.

 

Hier ein paar Einblicke…

Vorbereitungen auf den „Viechtacher Adventsweg“

Schon im September begannen die Vorbereitungen für die Produkte die unser Elternbeirat auf dem Viechtacher Adventsweg am 25.11-27.11.2022 verkauft.

Die gesamte Schulfamilie hat geschnitten, gefüllt und gestaltet.

 

Hier ein paar Einblicke…

Spendenaktion: Schüler packen Weihnachtspäckchen

"Lichterloh sternenklar" am                                       Viechtacher Adventsweg der Solidarität

Am 25.11.22 eröffnete die SVE mit dem bezaubernden Szenenspiel "Sterntaler", unser Kinderchor KUNTERBUNT mit "Lichterloh" und die Tanzgruppe COLORFUL mit "Feliz Navidad" den Viechtacher Adventsweg. Der Elternbeirat sorgte mit Punsch und Feuerkorb für warme Füße am Adventsmarkt. Viele von  Schülern hergestellte Weihnachtsartikel konnten in der Verkaufsbude bewundert und gekauft werden. Das Plakat für den Adventsweg ist von unseren "Künstler-Kids" gestaltet worden. 

Die Verkaufshütte wurde von Schülern mit Moritz Gierl einen Tag zuvor mit Tannenzweigen und Sternen geschmückt. Jeder einzelne von unserer Schulgemeinschaft hat mitgeholfen, dass der Adventsmarkt ein so wunderschönes Fest voller Freude, Lichtstrahlen und Wärme geworden ist.  

Lesendes Schulhaus mit vielen Lesegästen am bundesweiten Vorlesetag 17.11.2022

Die SVE lud alle Vorschulkinder der drei Viechtacher Kindergärten  (Sonnenblume, St. Josef und NAWA) zum Kamishibai "Das kleine Gespenst" an SFZ ein. Julia Kopp verzauberte die Kinder ins Märchenland und erzählte mit Requisiten, Materialien usw. die Abenteuer   des kleinen Gespenstes. Alle Kinder erhielten am Schluss einen Gespenster-Lolli :). 

Die Klasse 4/5/6 R thematisierte "Sind Regeln überhaupt sinnvoll? Brauchen wir Regeln im Leben, in der Schule?"

Frau Bernreiter las den Schülern die Geschichte 

"Ein Dorf ohne Regeln" vor. Es wurde lebendig diskutiert. Das Thema sprach alle an. Abschließend waren sich alle einig: Ohne Regeln geht es nicht! Die Schüler gestalteten eine Regel-Wand: Welche Regel, sie am wichtigsten hielten, wurde auf eine Karte geschrieben. 

 

 

Die Klasse 2/3/4 R und die Diagnose- und Förderklasse 1A begannen am bundesweiten Vorlesetag eine Lesekooperation mit der Mittelschule Viechtach. Die Lehrerin Frau Hackl besuchte mit ihrer Klasse die Schülerschaft, Die Schüler wurden in Kleingruppen eingeteilt. Die 7. Klässler aus der 7Mc lasen den jüngeren Schüler die Geschichte vom "Das kleine WIR" vor. Dabei wurde ihnen mittels eines I Pads die Geschichte in Bildern gezeigt, der andere Schüler las aus dem Buch vor. 

Spende durch VR-Genobank Viechtach

Frau Flesichmann von der Raiffeisen- bank Viechtach überreichte am 11.11.22 eine Geldspende von 350 Euro. Der Betrag kommt der "Guten Gesunden Schule" zugute. Die Schul- leiterin Birgit Heigl-Venus freut sich über die finanzielle Unterstützung.  Somit können den Schülerinnen und Schüler Gesunde Frühstückspausen mit Obst, Gemüse und Milchproduk- ten zubereitet werden. 

WIR SAGEN VIELEN LIEBEN DANK! 

 

SVE- Kinder besuchen Bewohner im Seniorenheim Regental am Sankt  Martinstag

SVE-Kinder tragen Lichter ins Seniorenheim Regental

Am 11.11.22 machten sich alle Kinder  der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE)  auf, eine kleine Tradition weiterzuführen. Ganz nach dem Motto „Tragt in die Welt nun ein Licht“ zogen die 3 bis 6-Jährigen laut singend mit ihren selbstgebastelten Bienen-Laternen stolz durch die Stadt zum Seniorenheim Regental, um den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Im Garten des Seniorenheims sangen die Kindergartenkinder traditionelle Laternenlieder, spielten ein bezauberndes „Sterntaler“ -Singspiel und brachten zum Abschluss mit „Lichterloh“, einer speziellen Cover-Version des bekannten Helene Fischer Liedes „Atemlos“, ordentlich Schwung unter die Gastgeber.  Selbstgebastelte Glitzersterne verteilten die Kinder an die Senioren.   Den "Dankeschön-Lebekuchen" ließen sich die SVE-Kinder schmecken.  So gab es zum Ende des St. Martin-Besuchs strahlende Augen bei Jung und Alt! 

Vom Apfel zum Saft

Ausflug zum Apfelpressen statt Kochunterricht in der Küche 

 

Am 6. Oktober 2022 fuhr die Klasse 6/7 G gemeinsam mit Frau Bernhard und Frau Baumgartner zu Herrn Gierl nach Tavern zum Apfelpressen. Die Tage zuvor wurden von vielen verschiedenen Klassen in der Umweltstation und im Schulgarten Äpfel gepflückt und gesammelt.

 

 

Gruselige Geschichten in der Bücherei

Für eine gelungene Halloween-Vorleseaktion hat Frau Fleischmann in der Schülerbücherei gesorgt. Viele Klassen sind dem spannenden Vorlese-Angebot gefolgt und lauschten den aufregenden Geschichten der kleinen Hexe, Auszüge aus den Büchern „Harry Potter“ und weiteren Büchern in einer gruseligen, mit Spinnen, Kürbissen und Fledermäusen geschmückten Bücherei zu.  Vielen Dank fürs Vorlesen!

 

                                                            

Sportspiele-Tag der Klasse 6/7 G

Die Klasse 6/7 G stärkte ihre Klassengemeinschaft mit kleinen Spielen. Die Schülerinnen und Schüler machten sich zusammen mit ihren Klassenlehrer Hr. Graf auf den Weg zur Regeninsel, um verschiedene Sportspiele durchzuführen. 


Schülerschaft wählt ihren         Verbindungslehrer

Am 22.09.2022 wählten alle Schülerinnen und Schüler ab der 2. Klasse ihren Verbindungslehrer. 

Als neuer Verbindungslehrer wurde Hr. Matias gewählt.

Hundetherapie mit Bettina Kernbichl in der SVE

Dank der Stiftung "Hunde helfen heilen" genießen die Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung in den beiden Gruppen Raupe und Schmetterlinge die regelmäßigen Besuche von Hundetherapeutin Bettina Kernbichl und ihrer Hündin Emmy. 

Download
Lernen, Leben und Lachen mit Hündin Emmy
Hundetherapeutin lernt den Kindern einen sicheren Umgang mit Hunden. Die Kinder bauen Ängste ab, indem sie Vertrauen und eine gute Beziehung zu Hündin Emmy aufbauen.
Hundetherapie_SVE mit Bettina Kernbichl.
QuickTime Video Format 7.9 MB
Download
Hundetherapie_SVE_13.Juli 22.mp4
MP3 Audio Datei 7.8 MB

Wir feiern gemeinsam Erntedankfest

Die Schulvorbereitende Einrichtung, die Diagnose- und Förderklassen 1 und 1A  versammelten sich in der Turnhalle und feierten mit allen SINNEN Erntedankfest. "Wie schön doch unsere Erde ist,! Herr, wir danken dir!" schallte es laut und fröhlich mit großen Gebärden durch die Turnhalle am Morgen. 

Das Reli-Team hat ein buntes Bodenbild aus vielen Früchten und Obstsorten Getreide und vielem mehr vorbereitet. Die Kinder hörten Geschichten vom Samenkorn zum Brot. Auch die kleine gefrässige Maus, die an dem Brot knabberte, hörte leise einer Geschichte des kleinen Jungens zu, der sich für das tägliche Brot bedanken wollte. Die Geschichte von der "Rübe" kannte jedes Kind in der Turnhalle.  Das szenische Spiel um die erzählte Geschichte von Frau Kopp begeisterte alle Kinder! 

Ein Brot und eine Rübe für den Magen zum Schluss...

Danke, lieber Gott, dass wir jeden Tag genug zu essen und zu trinken haben! :)

Vielen Dank, liebe Frau Fleischmann, Frau Kilger, Frau Marchl und Frau Penzkofer für die wunderbare Organisation der Erntedankfeier! 

Verkehrserziehung hautnah

Viechtach. Für die Diagnose- und Förderklasse 1 und 1A stand am Freitag morgen Verkehrserziehung auf dem Stundenplan. Karin Przweloka von der Polizeiinspektion Viechtach besuchte das Sonderpädagogische Förderzentrum, um den Schulkindern das richtige Verhalten im Verkehr und im Bus zu erklären. „Links, rechts, nochmals links- dann geradeaus, so kommst du sicher gut nach Haus.“ Mit diesem Spruch brachte Karin Przweloka das richtige Überqueren der Straße bei. Die Kinder lernten des Weiteren den Toten Winkel und dessen Gefahren kennen. Zuletzt überprüften die Schulanfänger die Sichtbarkeit ihrer eigenen Kleidung bei Dunkelheit und Nebel. Helle, leuchtende Farben sind für den Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer viel schneller sichtbar als dunkle. Damit auch die Schulanfänger im Straßenverkehr gut gesehen werden, überreichte die Polizistin jedem Erstklässler einen leuchtend gelben Reflektorkragen zum Umhängen. 


Schulanfang

Seit heute drücken 9 Schulanfänger am SFZ Viechtach die Schulbank

Für sechs Mädchen und drei Jungen begann heute der Ernst des Lebens am Sonderpädagogischen Förderzentrum Viechtach. Klassenlehrerin Christine Schlecht begrüßte die aufgeregten Schulanfänger mit ihren Eltern im Klassenzimmer. Anschließend gab die Schulleiterin Frau Birgit Heigl-Venus den Eltern am Pausenhof wichtige Informationen zum Ganztagsangebot, Hausaufgaben, Sport- und Schwimmunterricht sowie Termine und stellte sich den Fragen der interessierten Elternschaft. Der Elternbeirat sorgte für Kaffee und Kuchen und stellte seine Aufgaben im Schulbetrieb vor. Nach der ersten Unterrichtsstunde trafen auch die Schulanfänger im Pausenhof ein, wo sie musikalisch von den Schülerinnen und Schülern der Ganztagsklasse 2/“3 begrüßt wurden. Die Schulanfänger (alphabetisch): Sarah B., Pauline B., Lina D., Fabian H., Lennox H., Princess I., Aurelian R., Aurora T., Annabella W.