Waldwasserflaschen-Malwettbewerb

Die Waldwasserbrunnenpaten mit den Schülern Nico B., Angeli B., Franziska S. und Nico H. haben von den Lehrkräften Sonja Lehmeier und Eleonore Wittenzellner-Muhr bei der Auswahl der vielen abgegebenen Schüler-Entwürfen Unterstützung erhalten.  Nach längerem Besprechen und Überlegen wurden die ersten drei Bilder als SIEGER des Malwettbewerbs  ermittelt. Das LOGO mit dem Titel "Wild Wasser" in der Mitte wurde auf PLATZ 1 platziert. Dieses Bild hat Sina Neumann (3/4  R) gezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!! 

PLATZ 2:  Wassertropfen mit den Wasserflaschen; Dieses Bild hat Julian Artinger (5/6 R) gezeichnet. 

PLATZ 3: Wasser ist Leben;  Diese Bild hat Leonie  Neumann (5/6 R) angefertigt. 

Eine Zusammenstellung aus diesen 3 Motiven wird der Aufdruck unserer schuleigenen

Waldwasserflaschen. Wir sind gespannt, wie unser LOGO dann aussieht, bevor es in Druck auf die vielen Waldwasserflaschen geht!! 

Die Lehrkraft Claudia Stern koordiniert die Auftraggebung mit den regionalen Firmen und Sponsoren, die uns die Waldwasserflaschen für die Kinder spenden wollen. 

Überreichung der Auszeichnung "Gute Gesunde Schule Bayern"

Bei der digitalen Auszeichnungsveranstaltung  des Landesprogramms "Gute Gesunde Schule Bayern" nahmen unsere Elternbeiräte Nadine Brandl (Vorsitzende) und Carmen Rost teil. Das SVE-Team Julia Kopp und Edith Galati machten es sich während der Videokonferenz bei Kaffee und Kuchen gemütlich. 

Unser Pausenhof - eine Lernoase!    Ort zum Lernen, Entdecken, Gestalten, Beobachten, Experimentieren und Wohlfühlen...

Durch unsere großen Sonnenschirme haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften die Möglichkeit, draußen im Schatten zu lernen. Der Unterricht findet in vielen Klassen und Gruppen im Pausenhof unter den Schirmen statt. Optimale Lernbedingungen bieten viele Lernräume und Beobachtungsstationen, die in dem gesamten Pausenhof integriert sind.

Klasse 3/4G

Download
Unser Pausenhof ist toll! Meinungen der
MP3 Audio Datei 1.3 MB

Ortsbegehung im Schulhaus für einen Waldwasser-Trinkbrunnen 

Hermann Gruber,  Werksleiter des waldwasser (Wasserversorgung Bayerischer Wald) mit Künstlerin Edeltraut Maria Göpfert,  Alexander Kraus vom Landratsamt Regen,  Hausmeister Martin Pritzl, Schulleiterin Birgit Heigl-Venus, Elternbeiratsvorsitzende Nadine Brand haben einen geeigneten Platz für unseren Trinkwasser-Brunnen gefunden.  Im Herbst 2021 freuen wir uns darauf, mit frischem, regionalen Trinkwasser unseren Durst löschen zu können! 

"Ich achte auf mich und andere!" Psychische Gesundheit für Kinder

Brücken bauen zwischen Zuhause sein und der Schule

Diese Postkarten entstanden während der langen Lockdown-Phase im Rahmen des Distanzunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen mitsamt der SVE erhielten per Post leere Postkarten, welche mit der Adresse des Sonderpädagogischen Förderzentrum Viechtach adressiert war. Die Schulgemeinschaft wurde aufgerufen, die Postkarten als Botschaft für uns alle gerichtet zu gestalten: Mit begleitenden Fragen Wie fühlst du dich? Wie geht es dir? Wie kommst du mit dem Lernen in Distanz klar? Was vermisst du ? Was belastet dich? Machst du dich über die Zukunft Sorgen?  u.a.  wurde die Gestaltungsaufgabe unterstützt. 

Mit dieser Aktion der SMV und Schulleitung wurden Brücken gebaut, Zusammenhalt gefördert, einander gestärkt und Mut zugesprochen. Die äußerst ansprechenden, zum Nachdenken anregenden Bilder, Gedichte und Sprüche auf den besonderen Postkarten schwebten als Mobile  bis zum Februar 2021 in unserem Schulhaus.

 

 

 

Ruhepausen in der Nachmittagsbetreuung

Ruhepause mit einer grundlegenden Atem- und Achtsamkeitsübungen, kurzen Klanggeschichten und Traumreisen für die Nachmittagsgruppe in der SVE (Offene Ganztagsschule).

Nach der Einnahme des  Mittagessens wird mit einer ruhigen, instrumentalen Musik die Ruhepause eingeleitet. Die Kinder bereiten mit Hilfe der Pädagogischen Fachkraft Angelika Konther ihren Ruheplatz vor.  Dazu benötigen sie jeweils eine Matte, ein Kissen und eine Decke. Die Kinder freuen sich täglich auf diese Ruhe-Zeit. Sie genießen es mittlerweile und gehen gestärkt und konzentrierter aus diesem Mittagsritual heraus.

 

 

 

Mit Lebensfreude gehen wir gemeinsam stark durch die Krise...

Die Klassen 1/2 und 3/4 haben durch das Symbol der Blume ihre Lebensfreude zum Ausdruck gebracht.